• Der Hafen von Dubai ist der zehntgrößte Seehafen der Welt.

    10. Platz: Der zehnte Platz geht an den Tiefwasserhafen Jebel Ali in Dubai. Dieser hat es mit 15 Millionen Containern noch in unsere Top 10 geschafft hat. - Bild: Imre Solt/Wikimedia Commons

  • Knapp in die Top 10 der größten Häfen der Welt hat es der Hafen von Tianjin geschafft.

    9. Platz: Unser neunter Platz kommt erneut aus China. Der Hafen Tianjin ist der größte Hafen Nordchinas, der Haupthafen im Raum Peking und hat einen Umschlag von 16 Millionen Containern. - Bild: Arrorro/Wikimedia Commons

  • Der Hafen von Qingdao zählt zu den weltweit größten Tiefwasserhäfen.

    8. Platz: Qingdao ist ein bekannter Tiefwasserhafen in China und verfügt über einen Umschlag von 19,3 Millionen Containern. Somit liegt er nur knapp hinter Hongkongs Hafen auf Platz acht. . Bild: scebn/Wikimedia Commons

  • Über den Containerhafen in Hongkong werden jährlich 19,6 Millionen Container verschifft.

    7. Platz: Der Hafen von Hongkong, besser bekannt als Victoria Harbour, belegt mit 19,6 Millionen Containern unseren siebten Platz.

  • Im südkoreanischen Busan befindet sich einer der größten Häfen der Welt.

    6. Platz: Auf dem sechsten Platz ist wieder ein Hafen aus dem asiatischen Raum, dieses Mal jedoch aus Südkorea. Der Hafen von Busan liegt mit einem Umschlag von 21,6 Millionen Containern im Mittelfeld unseres Rankings. - Bild:

  • Auch der Hafen von Guangzhou zählt zu den größten Seehäfen der Welt.

    5. Platz: In Guangzhou befindet sich mit einem Umschlag von 21,9 Millionen Containern der fünftgrößte Seehafen der Welt. - Bild: 乌拉跨氪/Wikimedia Commons

  • Im chinesischen Shenzhen werden pro Jahr 25,7 Millionen Container verschifft.

    4. Platz: Mit 25,7 Millionen Containern Umschlag hat der Shenzhen Hafen in China den vierten Platz inne. - Bild: JHH755/Wikimedia Commons

  • Die Fusion der beiden Häfen in Ningbo und Zhoushan macht den Gemeinschaftshafen zum drittgrößten Warenumschlagsplatz weltweit.

    3. Platz: Die Bronzemedaille geht an einen weiteren chinesischen Hafen: Durch die Fusion der Häfen Ningbo und Zhoushan, entstand der Ningbo-Zhoushan-Hafen, wo jährlich insgesamt 26,3 Millionen Container gelöscht und geladen werden. - Bild: Siyuwj/Wikimedia Commons

  • In Singapore werden jährlich 36,6 Millionen Container im Hafen umgeschlagen.

    2. Platz: Auf dem Treppchen steht auf Platz zwei der Hafen von Singapur. Mit einem Umschlag von 36,6 Millionen Containern verteidigt er seine Platzierung unter den Top-Häfen. - Bild: DearEdward/Wikimedia Commons

  • Der weltgrößte Seehafen befindet sich in der chinesischen Sonderwirtschaftszone Shanghai

    Platz eins und damit klarer Sieger ist der Hafen von Shanghai in China mit 42 Millionen Containern Umschlag. - Bild: Alex Needham/Wikimedia Commons

Wo liegen die größten Häfen der Welt? Angesichts der globalisierten Wirtschaft und dem Onlinehandel kommt den Seehäfen für die internationale Warenwirtschaft eine Schlüsselrolle zu.

Um die weltweiten Häfen und ihre Größenverhältnisse gut miteinander vergleichen zu können, wird die Maßeinheit TEU zugrunde gelegt. TEU ist eine international standardisierte Einheit für die Zählung von ISO-Containern verschiedener Größe, für die Beschreibung der Ladekapazität von Schiffen und des Umschlags von Terminals beim Containertransport. Somit basiert dieses Ranking auf der Containerumschlagsmenge aus.

 

Größter Hafen in Europa

Vergleicht man den ersten und letzten Platz miteinander, so werden schnell die Größenunterschiede deutlich, denn es liegen stattliche 20 Millionen Container dazwischen. Auffällig ist auch die hohe Anzahl an asiatischen beziehungsweise chinesischen Häfen. Der Hamburger Hafen, der in Deutschland seinesgleichen sucht, oder der Rotterdamer Seehafen als größter seiner Zunft in Europa, fehlen im internationalen Vergleich. Rotterdam hat einen Platz in den Top 10 knapp verfehlt, ist aber im Europa-Ranking unangefochten auf der Spitzenposition. Daher können wir Ihnen ein Blick in dieses Ranking auch nur empfehlen.

Welcher Hafen, welchen Platz belegt, erfahren Sie in unserer Bildergalerie.

 

Bleiben Sie informiert!

Sie interessieren sich für weitere Bilderstrecken der Superlative? Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden. Gleich anmelden!