Voss Fluid gründete sich im Jahr 1931

Nach der Gründung 1931 überstand das Unternehmen in Wipperfürth die Kriegsjahre, bis es dann Ende der 50er rasant bergauf ging. - Bild: Voss Fluid

| von Anna-Lena Zauner, Voss Fluid

Der Ursprung von Voss Fluid liegt in den 1930er-Jahren. Nach der anfänglichen Fertigung von Hauswasserarmaturen aus Messing führte das Unternehmen 1953 mit der Produktion von Rohrverbindungen für den Maschinen- und Fahrzeugbau einen Umbruch durch. Bis 1960 hatte sich die Produktion neu ausgerichtet und einen neuen Kundenstamm gebildet. Es folgte die Entwicklung vieler Produkte wie beispielsweise strömungstechnisch verbesserte Schwenkverschraubungen mit exzentrischem Ringkanal und schrägverlaufenden Querbohrungen. Seitdem stehen Verbindungssysteme von Voss Fluid für ein funktionelles Design, Montagefreundlichkeit und Leckagesicherheit. Bis heute registriert das Unternehmen aus Wipperfürth zwei Milliarden Verkäufe an Verschraubungen. Dabei ist das Portfolio an Verschraubungslösungen über die Jahre stetig vielfältiger geworden.

Verschraubungen, Rohrumformungen und Stecksysteme

Abbildung aus 1959, Bild: Voss Fluid
Eine Abbildung aus einem der ersten Produktkataloge im Jahr 1959. Bild: Voss Fluid

Zum Portfolio 2019/2020 gehören beispielsweise die Rohrumformsysteme Voss Form SQR und Voss Lok 40. Vor allem mit der Einführung des Rohrumformsystems hat Voss sein Know-how im Bereich fluidtechnischer Verbindungstechnik auf Branchen übertragen, die standardmäßig Klemmringe einsetzen, um leckagefreie Anschlüsse zu schaffen: unter anderem die Energiebranche, chemische Industrie oder Automobilindustrie. Ein aktuelles Anwendungsgebiet, das in Zukunft noch weiter an Bedeutung gewinnen wird, liegt in den Bereichen alternativer Antriebe durch CNG (Compressed Natural Gas) oder Wasserstoff-, beziehungsweise Brennstoffzellen. Die hier geforderte Feinstdichtheit bei höchsten Systemdrücken wurde Voss Lok 40 bereits zertifiziert.

Doch schaut und entwickelt Voss auch über den Tellerrand der Verbindungstechnik hinaus, um Kunden Lösungen für spezielle Anwendungsgebiete zu bieten. Für beengte Montageräume beispielsweise haben die Fluidtechniker erst das Stecksystem Voss Plug vorgestellt. Das System wurde entwickelt, um Hydraulikschläuche platzsparend zu montieren, beziehungsweise zu demontieren.

Die Installation dauert im Vergleich zum Verschrauben nur wenige Sekunden. Das System besteht aus zwei Keilschiebern, einem Halte- und einem Dichtungselement und ist so konstruiert, dass alle Bauteile unverlierbar auf dem Stecker sitzen. Aufgrund der patentierten Keilschieber-Verriegelung erreicht Voss Plug die Stecksicherheit auch bei einer hohen Druckbelastbarkeit von 450 bar.

Einbaufertige Hydraulikleitungen

Neben dem Vertrieb der Einzelkomponenten produziert und vertreibt das Unternehmen mittlerweile auch einbaufertige Hydraulikleitungen. Ein Meilenstein in diesem Segment war die Übernahme des italienischen Traditionsunternehmens Larga im Jahr 2016. Seit dem 1. Januar 2018 heißt Voss Fluid Larga nun offiziell Voss Fluid S.r.l.. Heute lieferen die Spezialisten der Fluidtechnik sämtliche Komponenten für den Schlauchanschluss mobiler und stationärer Maschinen sowie Anlagen. Mit dieser Kombination von können sie auf viele Anwendungsfälle reagieren. Vor allem in der Verbindungstechnik ist die Beschichtung ein entscheidendes Kriterium. Um die Qualität seiner eigenen Beschichtung Voss Coat sicherzustellen, hat das Unternehmen 2010 in eine eigene Galvanik mit Gestell- und Trommelanlage investiert. Voss Coat ist eine spezielle Zink-Nickel-Oberfläche nach eigener Spezifikation. Qualitätssicherung und Weiterentwicklung des hauseigenen Korrosionsschutzes liegen somit in der eigenen Hand. Aufgrund der steigenden Nachfrage nach Produkten mit dieser Beschichtung wurde die Kapazität der Galvanik im Jahr 2018 wesentlich weiter ausgebaut.

Bleiben Sie immer über die neueste Verbindungstechnik informiert!

Sie wollen mehr über Dichtungen für hydraulische Anlagen und Maschinen wissen? Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden. Gleich anmelden!

Der Eintrag "freemium_overlay_form_flu" existiert leider nicht.