Hyundai Kleinstbagger HX10A im Garten- und Landschaftsbau

Der rund 1.000 kg schwere Hyundai Kleinstbagger HX10A eignet sich für den Garten- und Landschaftsbau, gerade weil er auch durch engste Baueinfahrten zum Einsatzort gelangt. - Bild: Hyundai

| von Felix Lauther

Baumaschinen sind neben der Automobilproduktion einer der wichtigsten Absatzmärkte für Hyundai. Mit dem Kleinstbagger HX10A haben sie sich nun auch auf den Mikrobaggermarkt gewagt. Bei größeren Baumaschinen wandeln die Experten für Mobilhydraulik seit vielen Jahren bereits auf sicherem Terrain.

Die Hardfacts des neuen Mikrobaggers lassen nicht nur die Herzen von Bauunternehmern höherschlagen. Dank seiner Größe passt er nämlich auch auf Tandemanhänger für PKW. Seine Baugröße ermöglicht Fahrten durch schmale Türen im Gebäude. Der Monoblock-Ausleger ist schwenkbar. Grabarbeiten entlang von Hauswänden sind für Bauarbeiter problemlos möglich.

Mit einem Betriebsgewicht von 1.000 Kilogramm erledigt der Mikrobagger auch Arbeiten im Kanal- und Leitungsbau ohne Murren.

Technische Daten des Mikrobaggers
Motor: Yanmar 3 TNV70; Leistung (Netto): 9,9 kW/13,3 PS; Betriebsgewicht: 1032 bis 1087 kg; Maschinenbreite/Fahrwerksbreite: 730 mm/700–860 mm; Max. Grabtiefe: 1766 mm; Max. Arbeitsbereich: 3092 mm; Heckschwenkradius: 747 mm; Losbrechkraft am Löffel (ISO): 8,9 kN; Reißkraft am Löffelstiel (ISO): 4,5 kN – Bild: Hyundai

Auslegerzylinder und Räumschild

Seine Hub- und Losbrechkräfte machen den Bagger zum nützlichen Helfer im Garten- und Landschaftsbau. Aber auch für Baustellen in Wohngebieten und für den Einsatz in Innenbereichen überzeugt der Mikrobagger mit seiner Leistung. Zur serienmäßigen Ausstattung gehören Hydraulikhammerleitungen. Das geringe Gewicht und die zweiteilig klappbaren Überrollbügel machen ihn sehr mobil. An der Oberseite hat Hyundai den Auslegerzylinder montiert. Somit wird das Risiko von Beschädigungen minimiert. Anwender haben zudem die Möglichkeit, den Unterwagen zu verstellen. Dies macht den Bagger stabiler. Ein ausklappbares Räumschild erlaubt Planierarbeiten über die gesamte Fahrwerksbreite.

Doppelantriebskonzept

Wer bei der Motorisierung des Baggers auf den Dieselantrieb von Yanmar verzichten will, bestellt den Mikrobagger mit elektrischem Antrieb. Durch das externe Elektro-Hydraulikaggregat fährt der HX10A somit emissionsfrei.

Der Bagger HXA10 von Hyundai eignet sich vor allem für Abbrucharbeiten und den GaLA-Bau.
Lässt sich teleskopieren: das Raupenfahrwerk. Fährt er seine Ketten zusammen, passt der Hyundai HX10A durch schmale Türen. Das Fahrwerk kann für Arbeiten mit größerer seitlicher Last ausgefahren werden. Hinten sind zudem die Hydraulikanschlüsse für das externe Aggregat deutlich zu erkennen. - Bild: Hyundai

Bleiben Sie immer über die neuesten mobilen Maschinen informiert!

Diese und weitere Themen interessieren Sie? Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden. Gleich anmelden!