Komponenten im Dichtungssystem. Bild: FST
Komponenten im Dichtungssystem. Bild: FST
Guivex-Führungsring, Bild: FST
Guivex-Führungsringe behalten ihre Tragfähigkeit, unabhängig vom Winkelversatz. Bild: FST

Die Bereiche Werkstoffe und Prüfungen spielen bei allen Entwicklungen von Freudenberg Sealing Technologies eine Schlüsselrolle. Dazu gehört auch die eigene PU-Entwicklung, beispielsweise zur Herstellung des besonders hydrolysebeständigen Standardwerkstoffes 94 AU 30000, aber auch die Prüfung von Einzeldichtungen sowie komplexen Dichtungssystemen.

Besondere Leistungsträger sind die „Guivex“-Führungsringe. Führungsringe sind essentiell für die Funktion eines jeden Hydraulikzylinders. Führungen in „Guivex“-Bauform bieten hohe Tragfähigkeit, nahezu unabhängig vom Winkelversatz. Auf der Nutgrundseite konvex, kann die Führung abrollen und es entsteht auch bei Winkelversatz keine Kantenpressung – die Tragfähigkeit bleibt voll erhalten. Positiv bemerkbar macht sich dieser Umstand besonders bei Zylindern mit langem Hub, die bauartbedingt besonders anfällig für einen leichten Winkelversatz sind.

Dichtung Simko 300, Bild: FST
Die Dichtung Simko 300 eignet sich für hohe Belastungen. Bild: FST

Für kurzhubige Zylinder sind „Guivex“-Führungen ebenfalls erste Wahl. Auch die verwendeten Simko-Kolbendichtungen sind für hohe Belastungen ausgelegt: Die doppelwirkende statische und dynamische Abdichtung zeichnet sich durch ihre Formstabilität, ihre extreme Härte und den dadurch gegebenen geringen Abrieb aus. Universell einsetzbar durch die hohe Druckstabilität bis zu 400 bar und den weiten Temperaturbereich von -30 bis 100 °C, eignet sie sich durch ihre geringe axiale Bauhöhe auch für kleine Einbauräume. Die hohe Hub- und Senkgeschwindigkeit von 0,5 m/s rundet die Qualität ab.

Fazit

Mit den fünf vorkonfektionierten Dichtungssystemen von Freudenberg Sealing Technologies lässt sich bei der Entwicklung von Hydraulikzylindern viel Arbeit und Zeit einsparen. Die einzelnen Dichtungen sind in ihrer Wechselwirkung aufeinander optimiert und bilden ein exakt auf die jeweilige Anwendung abgestimmtes Dichtsystem. Kunden profitieren dank der Expertise von Freudenberg Sealing Technologies gleich doppelt: sowohl in Sachen Konstruktion, als auch durch die Entwicklung neuester Materialien. hei

 

Diese Themen interessieren Sie? Mit unserem wöchentlichen fluid-Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden.

Mehr zum Thema Dichtungen finden Sie auch hier in unserem exklusiven Special. Die Themen sind unter anderem was Konstrukteure über dichtungen wissen müssen, Tipps, wie Dichtungssünden vermiedern werden und was gerade in der Dichtungsforschung passiert.