Industrie-Hochdruckreinigungsaggregat, Bild: Reich Kupplungen

Für industrielle Instandhaltungsarbeiten eignet sich ein Industrie-Hochdruckreinigungsaggregat. Ein 180 kW Dieselmotor wird direkt über eine elastische Kupplung mit einer 1000 bar Hochdruckpumpe verbunden. Bild: Reich Kupplungen

In der Anwendung ist ein mobiles Industrie-Hochdruckreinigungsaggregat zu sehen. Ein 180 kW Dieselmotor mit einer Drehzahl von 1880 1/min wird direkt über eine hochelastische Kupplung Arcusaflex mit einer 1000 bar Hochdruckpumpe verbunden. Die Arcusaflex-Flanschkupplungsbaureihe umfasst Baugrößen für einen Drehmomentbereich von 200 – 110.000 Nm (entsprechend bis zu 6500 kW bei 1000 1/min). Zur Abstimmung auf die günstigste Drehschwingungslage sind Elementausführungen mit verschiedenen Drehfedersteifen lieferbar.

Die Flanschanschlussmaße der Arcusaflex-Kupplungen entsprechen vorwiegend der SAE-Norm J 620 beziehungsweise DIN 6281. Abweichende Flanschmaße und Baulängen sind auf Wunsch lieferbar.

Kritische Drehschwingungen dämpfen

Elastische Kupplung im Hochdruckreinigungsaggregat, Bild: Reich Kupplungen
Die hochelastische Kupplung Arcusaflex dämpft kritische Drehschwingungen und Drehmomentstöße. Bild: Reich Kupplungen

Bei Verwendung einer hochelastischen Kupplung in einem Antriebsstrang werden Resonanzfrequenzen üblicherweise außerhalb des Betriebsdrehzahlbereichs verlagert. Gleichzeitig werden kritische Drehschwingungen und Drehmomentstöße - nicht nur vom Motor, sondern auch von der Pumpe verursacht - gedämpft.

Durch die optimierte Auslegung, die sowohl die Motor- als auch Pumpenerregungen berücksichtigt, wird bei Einsatz der hochelastischen Kupplungen von Reich die Lebensdauer aller Antriebskomponenten erhöht. Dadurch werden gleichzeitig die Gesamtkosten für die Anlage gesenkt. Diese Drehschwingungsberechnungen werden von Reich-Kupplungen nicht nur für Hochdruckpumpen, sondern auch für Schrauben- und Kolbenverdichter sowie sämtliche verbrennungsmotorischen Antriebe als Service durchgeführt.

Reich Kupplungen stellt seine neuesten Produkte auf der SMM vom 6. bis 9. September in Hamburg vor, Halle A3, Stand 327. hei