Frank Fuchs, Geschäftsführer von Roth Hydraulics, zeigt in Halle 21, Stand B38, den neuen High-Flow-Blasenspeicher. Foto: Felicitas Heimann

Frank Fuchs, Geschäftsführer von Roth Hydraulics, zeigt in Halle 21, Stand B38, den neuen High-Flow-Blasenspeicher. Foto: Felicitas Heimann

Das Unternehmen Roth Hydraulics, ehemals unter dem Namen Bolenz & Schäfer bekannt, zeigt auf der Hannover Messe unter anderem seine Blasenspeicher. Diese ermöglichen durch ihre gewichtsoptimierte Bauweise und die vernachlässigbare Druckdifferenz zwischen Fluid- und Gasseite eine effiziente Betriebsweise. Durch den Einsatz von unterschiedlichen Blasenwerkstoffen eignen sie sich für eine Vielzahl von Fluiden und können in einem breiten Temperaturbereich eingesetzt werden. Sonderausführungen, mit zum Beispiel High-flow Ölventilen oder reibungsminimierter Kunststoffbeschichtung, machen den Roth Blasenspeicher zu einem innovativen Produkt und ermöglichen ein deutlich erweitertes Einsatzspektrum. (aru)