Hannover Messe

Bild: Hannover Messe

Aber auch diese Branche bricht auf in das neue industrielle Zeitalter und bietet allerhand Lösungen für die Fabrik der Zukunft. fluid gibt einen Ausblick auf das, was die Besucher vom 25. bis 29. April 2016 in Hannover in Sachen Fluidtechnik erwarten wird.

Das wird eine ganz besondere Messe“, so Frank Campbell, der bei Eaton als President Corporate and Electrical die Geschäfte für Europa, den Nahen Osten und Afrika verantwortet. „Die Größe der amerikanischen Delegation und der geplante Besuch Präsident Obamas werden den internationalen Austausch fördern und einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung von globalen, industriellen Richtlinien leisten.“

Dass in diesem Jahr die USA Partnerland der wichtigsten Industriemesse der Welt sein werden, ist in der Tat richtungsweisend. Hier kommt zusammen, was zusammenwachsen soll: Der deutsche Maschinenbau und die amerikanische IT-Welt. Und auch in der Fluidtechnik geht es in Sachen Vernetzung, Digitalisierung und Industrie 4.0 rund. Viele der Messeneuheiten drehen sich genau um diese Themen und damit um das diesjährige Messemotto „Integrated Industry – Discover Solutions“.

Alles rund um die Hannover Messe 2016

  • Datum: 25. bis. 29. April 2016
  • Ort: Messegelände, 30521 Hannover, für Navigationsgeräte Hermesallee eingeben.
  • Öffnungszeiten: Täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr
  • Preise: Tagesticket 28,00 Euro (Vorverkauf) / 35,00 Euro (Tageskasse); Dauerticket 64,00 (Vorverkauf) / 76,00 Euro (Tageskasse); ermäßigtes Ticket 15,00 Euro; ermäßigtes Tagesticket TectoYou (nur gültig am 29. April 2016) 3,00 Euro.
  • Internet: www.hannovermesse.de
Hydraulik- und Drucklufttechnik auf der Hannover Messe 2016 1