• Durchgescheuerte Schlauchleitung: Reibstellen zwischen zwei Schläuchen oder an Rahmen und Energieführungsketten schadet den beteiligten Komponenten. Werden die Metallteile im Schlauch freigelegt, ist es nur eine Frage der Zeit, bis Korrosion die Schlauchleitung zerstört. Bild: IHA

    Durchgescheuerte Schlauchleitung: Reibstellen zwischen zwei Schläuchen oder an Rahmen und Energieführungsketten schadet den beteiligten Komponenten. Werden die Metallteile im Schlauch freigelegt, ist es nur eine Frage der Zeit, bis Korrosion die Schlauchleitung zerstört. Bild: IHA

  • Zu enger Biegeradius: Einen Schlauch so zu verlegen, verringert die Druckbelastbarkeit. Bild: IHA

    Zu enger Biegeradius: Einen Schlauch so zu verlegen, verringert die Druckbelastbarkeit. Bild: IHA

  • Auch hier sind die Radien zu eng. Knickt ein Schlauch hinter der Einbindung ab, fördert das den baldigen Ausfall der Leitung. Bild: IHA

    Auch hier sind die Radien zu eng. Knickt ein Schlauch hinter der Einbindung ab, fördert das den baldigen Ausfall der Leitung. Bild: IHA

  • Passt nur gerade noch so: Die Schläuche haben nicht genügend Bewegungsspielraum. Hier fehlt der Durchhang. Bild: IHA

    Passt nur gerade noch so: Die Schläuche haben nicht genügend Bewegungsspielraum. Hier fehlt der Durchhang. Bild: IHA

  • Der Schlauch wurde zu kurz verlegt und wandert nun aus der Fassung heraus. Bild: IHA

    Der Schlauch wurde zu kurz verlegt und wandert nun aus der Fassung heraus. Bild: IHA

  • So ist es richtig: Diese Schläuche haben den benötigten Durchhang. Die Metall- und Kunststoffspiralen um die Schläuche schützen vor Beschädigung. Bild: IHA

    So ist es richtig: Diese Schläuche haben den benötigten Durchhang. Die Metall- und Kunststoffspiralen um die Schläuche schützen vor Beschädigung. Bild: IHA