Software DS-E3, Bild: Zuken

Mit dem DS-E3 Starterpackage stellt Zuken einen vorkonfigurierten Funktionsumfang seiner Datenmanagement Software DS-E3 zur Verfügung, der speziell auf die Verwaltung von E3.series-Projekten ausgelegt ist. - Bild: Zuken

Durch eine direkte Integration in die E3.series-Umgebung für Elektro- und Fluid-Konstruktion müssen Entwickler ihre vertraute CAD-Anwendung nicht verlassen, um Daten bereitzustellen und zu verwalten.

Die Software von Zuken enthält Funktionen zur automatischen Versionierung und Wiederverwendung von Projekten und ermöglicht den Zugriff auf die vollständige Projekthistorie. Jeder Bearbeitungsstand kann dabei als Startpunkt für ein neues Design verwendet werden. Vordefinierte Umgebungen stellen sicher, dass der Anwender immer die gleichen Einstellungen, Projektstruktur, sowie die richtige Datenbank verwendet.

„Die Verwaltung von Projektdaten auf einem File System ist oft umständlich und fehleranfällig. Genau hier setzt das DS-E3 StarterPackage an und hebt das Design-Datenmanagement auf ein neues Level“, kommentiert Tobias Martin, Operations Manager, Zuken Schweiz.

Durch die erweiterten Suchfunktionen über verschiedene Merkmale, wie beispielsweise Kunde oder Projektnummer, kann Zeit beim administrativen Aufwand eingespart und stattdessen in die Produktentwicklung investiert werden. Ergänzt wird die Lösung mit einem definierten Freigabeprozess zur aktiven Fehlervermeidung. Durch die modulare Architektur kann die Software mit steigenden Anforderungen erweitert und angepasst werden.

Bleiben Sie informiert

Diese Themen interessieren Sie? Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden. Gleich anmelden!

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?