SCPSi-Drucksensor,

SCPSi-Drucksensor mit IO-Link-Funktion für die zunehmend intelligenten Industrieumgebungen. (Bild: Parker Hannifin)

Damit stehen Daten schneller und in standardisierter Form zur Verfügung, zum Beispiel in einem ERP-System. Mit der IO-Link-Technologie werden Daten störungsfrei übertragen. Die Datenübertragung basiert auf einem 24-V-Signal, das vollständig digital ist. Die Signalübertragung ist sicher gegen äußere Einflüsse. Es können unterschiedliche Werte gemessen werden.

Dies gibt dem Anwender mehr Flexibilität. Condition Monitoring-Anwendungen können daher einfach entwickelt werden. Auch Ferndiagnosen sind über den IO-Link-Sensor von Parker Hannifin möglich. Der vollelektronische Druckschalter für Hydraulikanwendungen erreicht eine Genauigkeit von 0,5 %FS oder darunter. Der Druckbereich geht von -1 bis 600 bar. Der Sensor ist für flüssige und gasförmige Medien geeignet. Zu den möglichen Einsatzbereichen zählen unter anderem die Mobilhydraulik, Werkzeugmaschinen und die Fördertechnik.

Bleiben Sie informiert

Diese Themen interessieren Sie? Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden. Gleich anmelden!

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?