Jörg Kortmann, Gesamtvertriebsleiter bei Walther-Präzision, vor einem Fanuc-Roboter mit Werkzeugwechsler, Foto: Felicitas Heimann

Jörg Kortmann, Gesamtvertriebsleiter bei Walther-Präzision, vor einem Fanuc-Roboter mit Werkzeugwechsler, Foto: Felicitas Heimann

Auf der Motion, Drive & Automation hat sich fluid-Redakteurin Felicitas Heimann in Halle 20, am Stand des Schnellkupplungsherstellers Walther-Präzision (Stand C19) umgesehen. Das Unternehmen stellt unter anderem Werkzeugwechsler für Industrieroboter her. Dabei handelt es sich um automatische Multikupplungen. Mit Werkzeugwechselsystemen ausgerüstete Industrieroboter können unter anderem ohne manuelle Rüstzeit verschiedene Arbeitsaufgaben erfüllen.

Jörg Kortmann, Gesamtvertriebsleiter sagt unter Verweis auf den standeigenen Fanuc-Roboter mit Werkzeugwechsler: „Unser Werkzeugwechsler zeigt auf eindrucksvolle Weise, wie modulare Systeme mehrfach gewechselt werden können im Bereich der Roboter-Technik.“

Der Hersteller bietet unter anderem das modular aufgebaute Werkzeugwechselsystem „TOOLmaster 500 Type 91489“ an, das mit unterschiedlichen Anbauelementen für verschiedene fluidische und gasförmige Medien ausgestattet werden kann.