Visualisierung aller Netzwerkakteure,

Visualisierung aller Netzwerkakteure und Erkennung von Anomalien in Echtzeit durch das industrielle Netzwerkmonitoring von Rhebo. (Bild: Bosch Rexroth)

Rhebo hat sich der Bosch-Rexroth-Partnerwelt CtrlX World angeschlossen und integriert Monitoring-Lösungen für Cyber-Security und Stabilität von OT- und IT-Infrastrukturen in die Plattform. Die Apps dienen zur Überwachung von Automatisierungssystemen und zur Erkennung von Anomalien. Dabei wird die gesamte Kommunikation innerhalb einer Produktionsanlage bis in einzelne Maschinenmodule hinein in Echtzeit analysiert. Durch die neue Sensor App, die auf der CtrlX CORE installiert werden kann, entfällt die sonst benötigte zusätzliche Hardware zur Datenerfassung im Netzwerksegment der Maschine.

Damit sind Verantwortliche in der Lage, eine 24/7-Sicherheitsüberwachung ihrer Industrieanlagen zu betreiben und eine eingehende forensische Analyse aller Sicherheitsvorfälle in der Fertigung durchzuführen. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Asset-Management, Netzsegmentierung, dynamische Firewall-Konfiguration und Sicherheitsautomatisierung. Die Automatisierungsplattform bietet neben der klassischen auf IEC 61131-3 basierten SPS eine offene Softwarearchitektur, ein komplettes Hardware-Portfolio sowie Motion-, Robotik-, IoT-, Security- und Safety-Funktionen.

www. boschrexroth.com

Bleiben Sie informiert

Diese Themen interessieren Sie? Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden. Gleich anmelden!

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?