ACS-Control-System

Joachim Stümpfl, Geschäftsleitung, (Mitte), Norbert Minner, Vertriebsleiter, (l.) und Christian Eder, Produktionsleiter, (r.) freuen sich auf weitere erfolgreiche ACS-Jahre in der Welt der Messtechnik. Bild: ACS-Control-System

Bereits seit 1990 werden hier in Eggenfelden Sensoren für Füllstand, Druck, Pegelmessung, Temperatur und Durchfluss produziert und weltweit vertrieben.

 Die Ursprünge des Unternehmens sind durchaus noch älter, aber nachdem im Jahr 1990 der Firmengründer Hermann Stümpfl ohne seinen früheren Kompagnon weitermachte und die Marke ACS-Contsys gegründet war, begann das junge Unternehmen mit der Fertigung von hochwertigen Industrie-Netzgeräten.

Der damalige 3-Mann-Betrieb hat schnell sein Produktspektrum erweitert: von Sondenrelais, Grenzwertschaltern, diversen Auswertesystemen, über die ersten Füllstandmessgeräten mit kapazitiver Keramikmesszelle, was zu dieser Zeit eine echte Innovation in der Messtechnik war,  zu Druck- und Temperatursensoren.  ACS-Control-SystemGmbH wuchs im Laufe der Jahre zu einem mittelständischen, heute durch Joachim Stümpfl geführtem Unternehmen an und spezialisierte sich ganz auf Messtechnik.

Die Erfahrungen in der Entwicklung und Produktion von Sensoren für den harten Industrieeinsatz wurden auch genutzt, um ein robustes Pegelmessgerät mit Datensammler und Datenfernübertragung zu entwickeln. Wiederrum als einer der Ersten am Markt konnte ACS-Control-System GmbH ein wirklich langzeitstabiles Pegelmesssystem bieten, das den oft widrigen Umständen an Flüssen, Seen und Wasserkraftanlagen standhalten konnte.

In Zeiten von gefährlichen Biogasanlagen- Unfällen und Hochwasserkatastrophen, die besonders Niederbayern aktuell sowie in den letzten Jahren sehr getroffen hat, setzt ACS auf ständige Verbesserung und Innovationen in der Messtechnik, um mehr Sicherheit und Schutz durch zuverlässige, frühzeitige Alarmierung zu gewährleisten und Industrie und Fertigungsprozesse funktionssicher und einsatzbereit halten zu können.

www.acs-controlsystem.de