Compact10E,

Vakuumejektor Compact10E (Bild: Piab)

Damit wurde die Baureihe der kleineren 10-mm-Pumpen komplettiert und um der Nachfrage nach einer einfachen Vakuumlösung gerecht zu werden. Der Vakuumejektor ist mit oder ohne Vakuummessung verfügbar. Es stehen zwei alternative Durchmesser für die Vakuum- und Druckluft-Push-In-Verbindungen zur Verfügung. Der Ejektor kann mit zwei verschiedenen alternativen Coax-Micro-Cartridges konfiguriert werden: Ti – für einen hohen Vakuumfluss und Xi – für ein hohes Vakuumniveau.

Der Vakuumejektor von Piab ist stapelbar bis zu einer Ventilinsel mit 8 Einheiten und einem gemeinsamen Druckluftanschluss. Die Ventilinsel kann mit einem gemeinsamen Schalldämpfer oder einer gemeinsamen Abluftleitung konfiguriert werden, die auch für Reinraum-Anwendungen geeignet ist. Der Hauptanwendungsbereich für den Vakuumejektor sind schnelle Pick-and-Place-Anwendungen in verschiedenen Branchen, zum Beispiel beim Kommissionieren und Sortieren in der Elektronik- und Halbleiterindustrie. Auch für kleine Roboteranwendungen ist er gut geeignet.

Bleiben Sie informiert

Diese Themen interessieren Sie? Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden. Gleich anmelden!

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?