Logo OT, Bild: ZVO

19.09.2018 bis 21.09.2018
Kongresshalle am Zoo bzw. Congress Center Leipzig (CCL)
Messe-Allee 1
04356 Leipzig
Deutschland
Zentralverband Oberflächentechnik e.V.

Die jährlich im September stattfindenden Oberflächentage des Zentralverbandes Oberflächentechnik e. V. (ZVO) leisten dazu einen wichtigen Beitrag. Vom 19. bis 21. September 2018 macht der ZVO-Kongress in Leipzig halt. Dank der frühen Fabrikgründung hat sich Leipzig zu einem bedeutenden Zentrum für die Galvanotechnik entwickelt. In der sogenannten „Wiege der Galvanotechnik“ erwartet die Teilnehmer wieder ein breitgefächertes und hochkarätiges Programm.

Voraussichtliche Themen der ZVO-Oberflächentage 2018

Schwerpunktthemen 2018

  • Oberflächentechnik im Spannungsfeld von Leichtbauwerkstoffen
  • Salzsprühtest und mögliche Alternativen: Quo vadis?
  • Oberflächentechnik für Energiespeicher- und -umwandlung
  • eMobility: Auswirkungen auf und Chancen für die Galvanobranche
  • Beschichtungen auf Basis Chromtrioxid nach dem Sunset-Date: Status der Autorisierungen und Beschichtungs-Alternativen
  • Über 10 Jahre REACH: Folgen und Ergebnisse
  • Umweltschutz, Arbeitssicherheit und Brandschutz in Oberflächentechnikbetrieben
  • Industrielle Bauteilreinigung mit Fokus auf den Grundlagen zur Vorbehandlung in der Galvanotechnik

Kontinuierliche Themen

  • Ergebnisse aus der Forschung – junge Kollegen berichten
  • Ergänzende Technologien zur Galvano- und Oberflächentechnik
  • Galvanisiergerechtes Konstruieren
  • Fortschritte in der Anlagen- und Steuerungstechnik
  • Kathodischer Korrosionsschutz
  • Verschleißschutz
  • Neue Anforderungen an die Galvano- und Oberflächentechnik
  • Von der Prozessüberwachung zur Produktqualität
  • Funktionsschichten
  • Anwendungsnahe Zukunftstechnologien
  • Aktuelle High-End-Verfahren
  • Energieeffizienz in der Galvano- und Oberflächentechnik
  • Materialeffizienz in der Galvano- und Oberflächentechnik
  • Industrielle Bauteilreinigung mit Fokus auf den Grundlagen zur Vorbehandlung in der Galvanotechnik
  • Aus der Anwendungstechnik

Erster „Surface-Science-Slam“

Erstmals plant der ZVO einen Slamming-Wettbewerb im Rahmen der ZVO-Oberflächentage. Der Startschuss für diese unterhaltsame Vortragsform aus dem studentischen Umfeld fiel bereits auf der Vorjahresveranstaltung in Berlin: Unter dem Titel „Schneewittchen und der Wolf – Der freie Unternehmer und seine Spaziergänge im Wald“ befasste sich ein Science-Slam mit den brennenden Fragen der Branche.

Beim ersten „Surface-Science-Slam“ des ZVO sollen direkt mehrere Nachwuchswissenschaftler gegeneinander antreten und in zehnminütigen Performances ein wissenschaftliches Thema rund um die Oberflächentechnik vorstellen und zwar möglichst originell, unterhaltsam und verständlich. Dabei sind alle Hilfsmittel erlaubt – ob Präsentationen, Requisiten oder Live-Experimente. Das Publikum bestimmt durch Applauslautstärke den bzw. die Sieger. Die besten drei erwartet ein Geldpreis im Wert von insgesamt 2.000 Euro. Nähere Informationen und Anmeldung unter mail@zvo.org.

Zwei Veranstaltungsorte

Die ZVO-Oberflächentage 2018 in Leipzig sind auf zwei Standorte aufgeteilt: Während die festliche Eröffnung mit anschließendem Begrüßungsabend am 19. September 2018 in der innenstadtnahen Kongresshalle am Zoo stattfindet, ist das Congress Center Leipzig (CCL) an der Messe Veranstaltungsort für das Vortragsprogramm einschließlich der Industrieausstellung am 20. und 21. September.

 

Anfahrt