Tribologie Logo, Bild: Hanser

21.05.2019 bis 22.05.2019
Jugendstil-Festhalle Landau
Mahlastraße 3
76829 Landau
Deutschland
Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Sylvia Hahn
+49 89 99830-669

Werden tribologische Zusammenhänge bereits bei Design und Konstruktion berücksichtigt, lassen sich damit erhebliche Einsparungen im Energie- und Materialeinsatz und bei der Herstellung und Instandhaltung erzielen. Ressourcen können so eingespart, Umweltbelastungen vermieden und der Arbeitsschutz optimiert werden. Die optimale Umsetzung tribologisch anspruchsvoller Prozesse erfordert ein Grundverständnis der Wirkungszusammenhänge. Das interdisziplinäre Zusammenspiel von Konstruktion, Werkstoff-, Verfahrens- und Schmierstofftechnik, Instandhaltung und nicht zuletzt der Betriebswirtschaft sichern den nachhaltigen Erfolg. Auch die frühzeitige Simulation und Berechnung von Reibungsvorgängen und die detaillierte Analyse von Verschleiß spielen eine immer stärkere Rolle im ganzheitlichen Verständnis anspruchsvoller tribologischer Belastungskollektive und Systemstrukturen.

Folgende Themen stehen u.a. auf dem Programm /  Topics overview

  • Innovationen für Material, Verfahren und Prozesse / Innovations for materials, methods and processes
  • Best-Practice-Lösungen für Anwender, Hersteller und Zulieferer / Best practice solutions for users, manufacturers and suppliers
  • Reibung und Verschleiß: Zuverlässigkeit, Betriebsverhalten, Verifikation / Friction and wear: reliability, performance, verification
  • Konstruktion und Simulation weiter gedacht / Design and next level of simulation

 

Highlights

  • Besichtigung von APL / Company visit of APL
    Rollenprüfcenter für WLTP-Anforderungen | Neues Labor für Öl- und Kraftstoffanalytik / Chassis dynamometer center for WLTP requirements | New laboratory for oil and fuel analysis
  • Podiumsdiskussion »Was verändert die Elektrifizierung?« / Panel discussion »What is the electrification changing?«

Anfahrt