IHA Logo, Bild: IHA
07.11.2017 bis 07.11.2017
Internationale Hydraulik Akademie GmbH
Am Promigberg 26
01108 Dresden
Deutschland
IHA GmbH

Ziele:
  • Bewusster Umgang mit sicherheitsrelevanten Bauteilen
  • Längere Betriebszeiten, höhere Wirtschaftlichkeit durch vorbeugende Sicherhei
  • Befähigung der Lehrgangsteilnehmer zur besseren Schlauchleitungs- und Abdichtwahl und anforderungsgerechten Verlegun
  • Vertiefung der Kenntnisse über die Schneidringtechnik und deren Weiterentwicklung, Fehleranalyse von Einbau- und Anwenderfehlern

Beschreibung:

Allgemeine Anforderungen an die hydraulische Leitungstechnik

Hydraulik-Schlauchleitungen
  • Auswahl, Aufbau, Querschnittsbemessun
  • Schlauchmechanik (Biegeverhalten, Torsion, Längen- und Durchmesseränderungen, äußere und innere, chemische und physikalische Einflüsse etc.)
  • Kennzeichnungspflicht
  • Lager- und Verwendungsdaue
  • Anforderungsgerechter Einbau nach DIN 20066, DGUV-Regel 113-015 (BGR 237
  • Verschraubungstechniken
  • Abdichtformen an der Einschraubseit
  • Rohranschlussformen
  • Schneidringtechnik (Funktionsprinzip, Montage, Anwenderfehler, Weiterentwicklungen) Hydraulik-Rohrleitungen
  • Grundsätzliche Verlegungshinweise unter Berücksichtigung von Wärme- und Montagespannungen sowie Kraftentkopplung
  • Verschiedene Befestigungsarten und -typen

Im Seminarpreis ist ein Praxishandbuch Hydraulische Leitungstechnik (832 Seiten) enthalten.

Anfahrt