IHA Logo, Bild: IHA
18.10.2017 bis 18.10.2017
HANSA-FLEX AG Weiterstadt
Industriestr. 5
64331 Weiterstadt
Deutschland
HANSA-FLEX AG Weiterstadt
Erkennen der Verluste in hydraulischen Leitungssystemen
  • Anforderungsgerechter Einbau von hydraulischen Leitungsbauteilen
– Welche Auswirkungen haben Einbaufehler auf Elastomere und Fluide
  • V-T-Diagramm – wie verhält sich das Medium bei hoher Temperatur
  • Was bedeutet eine hohe Medientemperatur für die hydraulischen Komponenten
  • Berechnungsbeispiele
– Physikalische Grundlagen für die Berechnungen von Verlusten
– Notwendige Kennzahlen und deren Bedeutung
  • Querschnittsdimensionierung von Schlauchleitungen
– Berechnung der Leitungsdurchmesser durch praktische Anwenderformeln
– Bestimmung der Leitungsdurchmesser anhand von Nomogrammen
  • Dimensionierung von Rohrleitungen
– Erforderliche Wanddicke von Rohrleitungen nach dem Biegen
– Ermittlung nach DIN EN 13480 – Alternativverfahren
  • Auswirkungen von Unrundheiten der gebogenen Rohrleitungen
  • Kräfteeinfluss bei Rohrleitungen unter Temperatur
  • Druckverlustdiagramme
– Was sagen diese aus – wie werden diese richtig interpretiert
– Sind die Angaben der Hersteller und Lieferanten reell
  • Druckverluste in Schlauch- bzw. Rohrleitungen
  • Druckverluste in Verschraubungen
  • Druckverluste in Anschlussarmaturen
  • Anwenderfehler aus der Praxis
  • Berechnung einer kleinen Hydraulikanlage (Praxisbeispiel)

Anfahrt