Verteiler

Im Einsatz: Die Sicherheitskupplung soll die Unfallgefahr beim Entkoppeln verringern. Bild: Riedler

Druckluft gehört neben der Elektrizität zu den wichtigen Energieformen in der Industrie. Kaum eine Branche kommt ohne sie aus. Entsprechend häufig geht dabei jedoch etwas schief: Pro Jahr melden die Unternehmen in Deutschland etwa 100.000 Arbeitsunfälle, die auf den fahrlässigen Umgang mit Druckluft zurückzuführen sind, so die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz.

Zu den häufigsten Ursachen für Verletzungen gehören der Lärm von Blaspistolen und nicht schallgedämpfte Abluft von Pneumatikventilen, die das Gehör schädigen. Auch Rückschläge beim Entkuppeln von Leitungen, platzende Leitungen und berstende Druckbehälter bergen erhebliches Risiko. Das Unternehmen Riegler hat aus diesen Gründen das Sortiment von Produkten weiterentwickelt, welche die Sicherheit für die Anwender erhöhen und das System sparsamer machen sollen. Ein schöner Nebeneffekt ist, das sich dabei oft Energie sparen lässt.

Edelstahlkupplung

Gehäusevariante: Riedler bietet die Kupplung auch komplett aus Edelstahl 1.4404 an. Bild: Riedler

Ein Beispiel aus diesem Programm sind die Sicherheitskupplungen in Druckknopf-Ausführung, welche die Firma weiterentwickelt hat. Die neuen Modelle bietet das Unternehmen nicht mehr nur in der gewohnten Ausführung mit eloxiertem Aluminiumgehäuse an, sondern auch komplett aus Edelstahl. Das Entkuppeln erfolgt bei beiden Varianten in zwei Stufen und sorgt dafür, dass die Kupplung vor dem Trennen der Leitung entlüftet wird.

Die Unfallgefahr durch den „Peitschenhiebeffekt“ wird somit verhindert und der Geräuschpegel minimiert. Die Firma produziert die Druckknopfkupplungen auch in drehbarer Ausführung. Bei dieser kann der Druckknopf immer passend positioniert werden. Dadurch sind die Modelle leichter mit einer Hand zu bedienen.

Besseren Schutz soll auch die Schlauchbruchsicherung bieten: Beim Schaden an der Leitung, wird der Durchfluss bis auf einen ungefährlichen Rest-Luftstrom unterbrochen und das unkontrollierte Peitschen der Leitung verhindert. Dadurch ist eine Reparatur möglich, ohne dass die komplette Druckluft abgeschaltet werden muss.

Teil des Projektes ist daneben der spezielle Katalog. Er enthält außer den Produkten der Firma Informationen über Gesetzestexte, Richtlinien und Normen, die für die jeweilige Bauteilgruppe relevant sind. Farbige Plaketten kennzeichnen Produkte, die sicherheitsrelevante Funktionen erfüllen oder zur Energieeffizienz beitragen, indem sie beispielsweise Druckverluste vermeiden. do

Autorin: Svenja Klingler, Riedler