LiftAX

Der LiftAX ist vielseitig einsetzbar – für mehr Flexibilität in der Konstruktion. Bild: Hoerbiger

In der Automatisierungstechnik geht es vor allem um Präzision, Schnelligkeit und Kraft – gerade in der Blechbearbeitung. Um schwere Blechtafeln im laufenden Produktionsprozess einer Serienfertigung schnell und präzise heben, senken und korrekt positionieren zu können, sind bei Flachbett-Laserschneidemaschinen Hydraulikaktuatoren unverzichtbar. Bislang setzen viele Maschinenbauer auf die üblichen zentralisierten Automatisierungskomponenten. Diese haben ein zentrales Hydraulikaggregat zur Versorgung der Aktuatoren mit vielen Metern Ölleitungen sowie einem großen Ölvolumen. „Da bewegt sich mehr Öl in Schläuchen und Rohren als in den eigentlichen Aggregaten“, unterstreicht Bernard Bonvalot, Sales Manager der Hoerbiger Automatisierungstechnik.

Dezentraler Hydraulikaktuator

Der LiftAX von Hoerbiger bietet erstmals die Möglichkeit, auf große Teile einer solchen zentralen Hydrauliklösung komplett zu verzichten. Dieser neuartige Hydraulikaktuator ist als dezentrale leistungsbestimmende Maschinenkomponente auf das Wesentliche reduziert.

Analog zu modernen IT-Systemen, die sich aus verteilten Daten- und Applikations-Clouds aufbauen, setzt Hoerbiger mit dem LiftAX auf kleine, kompakte und intelligente Hydraulikeinheiten für Automatisierungsaufgaben im Maschinenbau. Diese arbeiten autark als Fluid-Komponenten innerhalb der jeweiligen Konstruktion. Benötigen Kunden bei ihrer Fertigung synchrone Bewegungen, gewährleistet dies eine zentrale Maschinensteuerung. Sie lässt sich individuell programmieren und steuert gleichzeitig die ausgewählten Aktuatoren.

Flexibel aus dem Baukasten

Ein Beispiel für eine maßgeschneiderte Applikation, die kostengünstig aus dem Baukasten aus Standardkomponenten von Hoerbiger entstand, wurde 2013 auf der Blechexpo präsentiert. Das ausgestellte Hoerbiger-LiftAX-System automatisiert das Handling von Blechtafeln auf Flachbett-Laserschneidmaschinen mit vier dezentralen Hydraulikaktuatoren. Die dezentralen, autarken LiftAX-Einheiten an den Eckpunkten des Palettentisches sorgen für einen geringen Installationsaufwand und viel Komfort.

Autor nach Unterlagen von Hoerbiger, www.hoerbiger.com

Technik im Detail

Ungeahnte Flexibilität

Bernard Bonvalot

Bernard Bonvalot, Sales Manager der Hoerbiger Automatisierungstechnik, kennt die Schwachstellen der üblichen Automatisierungskomponenten: viele Meter Ölleitungen und ganz viel Öl.

Der Hydraulikaktuator LiftAX automatisiert das Handling von Blechtafeln auf Flachbett-Laserschneidemaschinen. Dabei kann auf große Teile einer zentralen Hydrauliklösung verzichtet werden. Das Aggregat ist auf das Wesentliche reduziert und bietet völlige Freiheiten in der Konstruktion. Ölleitungen und Leckagestellen sind passee. Außerdem sind die dezentralen und autarken LiftAX-Einheiten leicht an den Eckpunkten des Palettentisches zu installieren.