Alternative Hydraulikkomponenten. Alles eine Preisfrage?