Danfoss Connected Solutions

Bild: Danfoss AG

Mit Sensoren zur Datenerfassung, mobilen Netzwerken, Cloud-basierten Computing-Diensten und Analysesoftware entwickeln Unternehmen wie Danfoss Power Solutions Möglichkeiten, den Wartungsbedarf in Echtzeit vorherzusagen. Dies bedeutet, dass das IoT-System den Betreiber oder Flottenmanager vor einer Fehlfunktion warnt, um kostspielige Ausfallzeiten zu vermeiden.

Vernetztes Flottenmanagement

Effizienzsteigerungen wie die Verbesserung der Maschinenverfügbarkeit, die Senkung der Wartungskosten und der Zugriff auf detaillierte Maschinenzustandsberichte sind durch vernetzte Lösungen und IoT möglich. Wenn man weiß, ob die Maschinen unter- oder überbeansprucht oder ineffizient betrieben werden, können Flottenmanager und -betreiber Probleme beheben, bevor ein hierdurch hervorgerufener Ausfall entsteht.

Durch die Verbindung zu den Maschinen können Fuhrparkmanager die Maschinenwartung vor dem Ausfall planen und so die Stillstandszeiten weiter reduzieren.
Es gibt einen starken Trend zu Echtzeit-IoT-Anwendungen, und die Kunden sind auf der Suche nach diesen Funktionen.

Wie es funktioniert

Kunden sammeln Daten aus mehreren Quellen wie Sensoren, Subsystemen und Komponenten. Diese Daten müssen aggregiert, granuliert und analysiert werden, um Analysefunktionen in Echtzeit zu ermöglichen.

Eine solche Echtzeit-Vorhersage erfordert drei Komponenten: Hardware und Sensoren in den Maschinen, die telematikfähig sind, Analysesoftware und ein Benutzer-Dashboard. Derzeit messen Sensoren Daten wie Druck, Temperatur, Fahrzeuggeschwindigkeit, Pumpendrehzahl und Drehmomentverschiebung an Bauteilen. Intelligente Analysesoftware kann dann Datenpunkte vorhersagen und warnen, wenn eine Komponente kurz vor einer Fehlfunktion steht.

Die Überwachung einzelner Komponenten könnte dann in die Überwachung ganzer Subsysteme und der Maschine als Ganzes übergehen.

Vernetzte Lösungen von Danfoss lassen sich problemlos in Kundenprozesse integrieren, ohne dass umfangreiche Programmierkenntnisse erforderlich sind.Bei der Integration mit dem Danfoss PLUS+1 Servicetool ist die Nachrüstung bestehender Anlagen im Wesentlichen nahtlos - es ist so einfach wie der Austausch eines Kabels.

Die Zukunft des IoT für den Off-Highway

Während Telematikfähigkeiten heute ein optionaler Service sind, hat er durchaus das Potenzial, zum Standard zu werden. Wie auch immer sich die Branche entwickelt, Unternehmen wie Danfoss sind in der Lage, mit ihren Kunden partnerschaftlich zusammenzuarbeiten, um ihnen zu helfen, an der Spitze zu bleiben.