Schlauchschneidemaschine TF6

Entwickelt, um das Schneiden von Hydraulik- und Industrieschläuchen mit großen Durchmessern bis zu 160 mm deutlich zu erleichtern: das neue Flaggschiff TF6 aus dem Hause OP.

Hydraulik- und Industrieschläuche komfortabel schneiden

Für Maschinenbediener wird’s leichter: Mit der TF6 soll das Bearbeiten von Hydraulik- und Industrieschläuchen insbesondere beim Schneiden von großen Nennweiten und Serienschnitten mit einer Größe bis zu einem max. Durchmesser von 160 mm (6,299") deutlich einfacher gelingen. Aufgrund der für OP-Maschinen typischen robusten Bauweise fangen die Maschinen starke Vibrationen auf.

Die Ausstattung liest sich komfortabler als bei früheren Modellen: Die TF6 ist mit einem 11kW Bremsmotor, einem Fuß Pedal für die elektrische Steuerung, Anschlussmöglichkeiten für eine Absauganlage, einer Schublade für Schnittgut sowie einem selbstzentrierenden System bestückt, was die richtige Positionierung des Schlauches während des Schneidprozesses gewährleisten soll.
Im Bereich des Schneidmessers - sein Durchmesser beträgt 650 mm – sorgt eine spezielle Vorrichtung für mehr Sicherheit beim Schneiden.

Produktionszeiten einsparen – Standzeiten erhöhen

Ein weiteres Merkmal der Neuentwicklung TF6 ist eine schnellere Vorlaufphase sowie die langsamere Schnittphase während des Schneidens: Für jeden Schlauch lässt sich damit die individuelle Schnittgeschwindigkeit einstellen, was Produktionszeit einsparen und die Standzeit erhöhen soll.

Die Maschine wird von einer SPS-Steuerung mit einem 7 Zoll-Farbdisplay mit Touch-Funktion gesteuert. Weiterhin besteht die Möglichkeit, wichtige Einstellungen und Daten - unter anderem auch die Schnittgeschwindigkeit - zu speichern.
Optional kann die TF6 auf Anfrage mit vielen weiteren Features ausgerüstet werden. Zum Portfolio zählen eine Absaugeinrichtung, ein Reinigungssystem, das während des Arbeitsvorgangs den Bereich des Kreismesser reinigt, eine Messschiene, eine Zentriereinheit inklusive eines Meterzählers (mm / Zoll) sowie Sonderspannungen beim Elektromotor.

Produktstrategisches Konzept für mehr Nachhaltigkeit

OP entwickelte die TF6 aufgrund der steigenden Nachfrage nach großen Produktionsschlauchschneiden am Markt. Mit der TF6 will OP aber nicht nur eine reine Produktionslösung anbieten, sondern zusätzlich ein produktstrategisches Konzept für mehr Nachhaltigkeit.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Dieser Beitrag wird präsentiert von: