Ventile von Moog stehen für höchste Zuverlässigkeit und Präzision.

Seit mehr als 70 Jahren stehen die Ventile von Moog für höchste Zuverlässigkeit und Präzision. (Bild: Moog)

Jetzt ist es an der Zeit eine neue Serie zu dem schon breiten Ventilportfolio hinzuzufügen: die Ventilserie D936.

Die Ventile der Baureihe D936 sind direktgesteuerte Servo-Proportionalventile. Sie werden von einem Proportionalmagneten angetrieben und verfügen über eine integrierte Elektronik und eine Positionsregelung des Steuerkolbens im geschlossenen Regelkreis.

Hohe Temperaturen und starke Vibrationen sind dank der neu entwickelten Elektronik keine Herausforderung für das Servo-Proportionalventil D936. Um Zuverlässigkeit auch unter den erschwerten Einsatzbedingungen zu gewährleisten, ist bei dieser Neukonstruktion die Elektronik mechanisch vom Gehäuse entkoppelt. Die schweren Komponenten sind mit der Leiterplatte verklebt und die vierte Schaltstellung bietet eine Failsafe-Option.

Wie alle andere Moog Ventile ist das neue Ventil zuverlässig und effizient, was zu einer drastischen Reduktion der Stillstandszeiten und Gesamtbetriebskosten bei einer massiven Erhöhung der Maschinenproduktivität führt.

Das D936 ist extrem kompakt und lässt sich somit in bestehende Anlagen leicht integrieren.

Die Vorteile im Überblick:

  • Vibrationsbeständigkeit (30 Gramm, drei Achsen)
  • Nennvolumenstrom bei Δp 70 bar 4, 8, 12, 15, 20, 24, 25, 40 l/min
  • Maximaldruck am Anschluss T (mit angeschlossenem Y-Anschluss) 350 bar
  • Fluidtemperaturbereich -20 bis + 80 °C
  • Failsafe-Funktion
  • Leichte Integration in bestehende Anlagen

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Dieser Beitrag wird präsentiert von: