eT-Hover-univac

eT-Hover-univac in der Standard Ausführung mit 4 Saugplatten. Bild: eurotech

Das kompakte Hebegerät eT-Hover-univac ist modular erweiterbar. Mit den entsprechenden Verlängerungsarmen und vier Zusatzsaugern lässt sich nicht nur das Gerät auf verschiedene Plattenformate anpassen, sondern auch die maximale Tragfähigkeit auf 700 kg erhöhen. In der kompakten Standardausführung mit vier Saugplatten hebt das Gerät vertikal 360 kg und horizontal 500 kg. Das Vakuum-Hebegerät nach DIN EN 13155 von Eurotech ist als Vorsatzgerät für Kran- und Hubeinrichtungen konzipiert. Es eignet sich zum Heben und Versetzen von flächigen Lasten aus Glas, Holz, beschichteten Spanplatten, und anderen Materialien wie Stein, Metall oder Kunststoff.

eT-Hover-univac
eT-Hover-univac mit Verlängerungsarmen und 8 Saugplatten. Bild: eurotech

Ob im Innenausbau zum Hantieren von Holzplatten, oder im Außeneinsatz beim Fenstereinbau, das akkubetriebene eT-Hover-univac ist sowohl als Baustellenhebegerät, als auch in der Indoor-Variante lieferbar. Ein schneller Wechsel der anzusaugenden Plattenformate ist kein Problem. Die Verlängerungsarme und vier Zusatzsauger, deren Vakuumschläuche ganz einfach an die vorhandenen Sauger angedockt werden, können individuell am Gerät angebracht werden. Ohne Verlängerungsarme sind zwei Positionen je Saugplatte und mit der Erweiterung drei weitere Positionen je Saugplatte möglich. Für raue und strukturierte Oberflächen wie z. B. gebürstetes Holz, oder Strukturglas können auch andere, dafür geeignete Saugplatten angebracht werden.

 

Das Hebegerät ist manuell 360° endlos drehbar und automatisch oder manuell 90° schwenkbar. Um an engen Stellen wie z. B. zwischen Gerüst und Gebäudefassade arbeiten zu können, kann der Schwenkarm abgenommen werden. Sämtliche Bedienelemente sind am Gerät angebracht. Die optionale Bedienmöglichkeit per Fernbedienung erweitert die Einsatzmöglichkeiten, denn die Ansaug- und Schnellbelüftungsfunktion lassen sich per Funk steuern. Beim Arbeiten auf Leitern oder Gerüsten erhöht dies die Sicherheit, erleichtert das Handling und spart in vielen Fällen eine zusätzliche Arbeitskraft. Die Reichweite der Funk-Fernbedienung beträgt bei störungsfreier Umgebung ca. 50 bis 100 Meter.

Durch die Schnellbelüftungsfunktion kann die Last schnell vom eT-Hover-univac gelöst werden. Das spart im langwierigen Arbeitsprozess Zeit. Eine Energiesparautomatik erreicht, dass die Vakuumpumpe nur solange eingeschaltet bleibt, bis das benötigte Vakuum erreicht ist.

 

eT-Hover-univac mit 2 Verlängerungsarmen
eT-Hover-univac mit 2 Verlängerungsarmen und 2 Saugplatten. Bild: eurotech

Bei der Zweikreis-Variante sind ab der Vakuumpumpe alle Vakuumbauteile wie Rückschlagventil, Vakuumspeicher und Vakuummeter zweifach vorhanden. Das am Kran montierte Hebegerät ist betriebsbereit, sobald genügend Unterdruck vorhanden ist. Die Steuerung überwacht permanent das Vakuum. Störungen oder Vakuumverlust werden durch optische oder akustische Signale angezeigt.

www.euro-tech-vacuum.de