fluid print

Kurzcharakteristik print

fluid bietet Profiwissen für Konstrukteure und Entwickler, Unternehmensleiter, technische Leiter, Produktions- und Betriebsleiter. Mit journalistischer Kompetenz, einer klaren Haltung und einem Gespür für Trends führt fluid seit mehr als 49 Jahren durch die Welt der Fluidtechnik (der Name wurde übrigens mit der Einführung der fluid ins Leben gerufen und vereinte erstmals die Antriebsarten Hydraulik und Pneumatik unter einem Begriff).

Die adressierten Branchen sind ebenso vielfältig wie die Einsatzbereiche: Vom klassischen Maschinen- und Anlagenbau über Aufzug-, Bühnen-, Offshore-, Medizintechnik und Fahrzeugbau bis hin zu Bau- und Agrarmaschinen. In fluid zeigen wir, welche zeitlosen Techniken dafür sorgen, dass Erdmassen, Wasser, Menschen und nicht zuletzt Maschinen kraftvoll bewegt werden. Aber auch die filigraneren pneumatischen Einsatzgebiete wie bei der Medizintechnik, der Robotik, die Regler die dafür sorgen, dass sich Türen selbstständig wie von Zauberhand schließen, begeistern.

Keine Baumaschine ohne sensorische Intelligenz, kein Druckluftsystem ohne Sicherheitstechnik, kein Durchfluss ohne Messsystem - ganz klar, dass die 7-köpfige Redaktion der fluid dem Thema Mechatronik eine eigene Rubrik widmet. Fluid informiert, inspiriert, spürt Trends auf, berät und öffnet neue Blickwinkel. Opulente Fotostrecken, exklusive Expertengespräche und zusätzliche Nutzwertkästen sorgen auch weiterhin für eine einzigartige Leser-Blatt-Bindung, die in der Industrie Ihresgleichen sucht. fluid ist IVW-EDA geprüft. Nur so können Sie sicher sein, dass die in den Mediadaten ausgewiesenen Empfänger das Fachmagazin auch tatsächlich erhalten.

Die Mediadaten 2020:

fluid Mediadaten 2020