VITRONIC Software Screen

Live-Inspektion eines Abschlussdeckels. Die Prüfergebnisse lassen sich auch als Qualitätsnachweis in einer integrierten Datenbank archivieren. Bild: Vitronic

Sie erfordern eine hundertprozentige Qualität, sonst kann die Anwendung für den Kunden übel ausgehen. Die Rede ist von sicherheits- und funktionskritischen Bauteilen. Doch die Sache hat einen Haken: So können die bisherigen manuellen optischen Kontrollen – gerade auch an komplexen Teilen, inneren Oberflächen oder Bohrungen – diese Prüfaufgabe nicht sicher und dauerhaft erfüllen.

Vielmehr gelingen 100-Prozent-Sichtprüfungen nur mit optischer Bildverarbeitung, bei der die Prüfung üblicherweise im Produktionstakt erfolgt. Der Vorteil: Fehlerhafte Teile lassen sich so frühzeitig dem Produktionsprozess entnehmen.

Die Maßhaltigkeit muss stimmen

VITRONIC Geometrieprüfung

Geometrie- und Maßhaltigkeitsprüfungen nehmen die Beschaffenheit der einzelnen Komponente genau unter die Lupe. Nur das fehlerfreie Teil besteht. Grafik: Vitronic

Gerade die Steuerungs- und Antriebstechnik bietet ein großes Anwendungsfeld für die Inspektion von Dicht- und Funktionsflächen. So werden Steuerungs-, Stellglieder und Gehäuse für Verbrennungs-, Elektro- und Hydraulikmotoren, Antriebe auf Fluidbasis und Ventile für hydraulische und pneumatische Systeme optisch geprüft. Typische Bauteile in der Fahrzeug- und deren Zulieferindustrie sind Zylinderköpfe, Zylinderkopfdichtungen, Kurbelgehäuse, Ölfiltergehäuse sowie Hydraulik-Ventilblöcke.

Und das aus gutem Grund. Denn Voraussetzung für eine uneingeschränkte Funktionsfähigkeit dieser Bauteile ist die Maßhaltigkeit beispielsweise der Bohrungen, Gewinde- und Kühlwassergänge sowie die fehlerfreie Oberflächenbeschaffenheit. Deshalb geht meistens mit der Oberflächenprüfung eine Geometrie- oder Maßhaltigkeitsprüfung einher. Um den Ausfall der Funktionsfähigkeit zu vermeiden, werden Bauteile auf materialbedingte Fehler wie Lunker und Poren oder produktionsbedingte Fehler wie Kratzer, Dellen, Schlagstellen, -marken geprüft.