Cloud Symbolbild

Cloud zum Ausprobieren: Eaton vergibt für drei Monate einen kostenlosen Zugang zum Predictive-Maintenance-Portal.

Eaton bietet in Partnerschaft mit T-Systems für einen der Teilnehmer des Hydraulikgipfels ein kostenloses Probe-Cloud-Paket an. Darin sind enthalten:

  • die Übertragung von 10.000 Sensorwerten pro Tag für drei Monate
  • die Aufnahme der Kundenanforderungen, zum Beispiel Sensorwerte, Dashboards, Reports, Rollen, User
  • die Einrichtung eines Dashboards und eines Reports (historische Daten) nach Rücksprache
  • ein oder zwei User mit jeweils eigenem Dashboard
  • ein geschützter Datenzugang über den Browser auf einem PC oder Mobilgerät (Smartphone/Tablet)
  • bei Bedarf wird die Hardware zur Erfassung der Daten aus der Anlagen- beziehungsweise Maschinensteuerung per Eaton-Touchpanel oder Kleinsteuerung für die Dauer der Teststellung kostenlos zur Verfügung gestellt.

Was Sie noch selbst stellen müssten, ist nur ein Internetzugang für die Datenübertragung und gegebenenfalls die Sensorik oder anderweitige Aufrüstung der Anlage oder Maschine zur Erfassung der Sensorenwerte und Daten.

Für die Umsetzung der Lösung sind Hydraulik-Komponenten von Eaton ideal. Drittanbieter können eingebunden werden.

So bewerben Sie sich

Interesse? Alles, was Sie als Teilnehmer des Hydraulikgipfels tun müssen, ist sich selbst bis spätestens 9. Mai für den kostenlosen Testzugang vorzuschlagen. Was wir dazu von Ihnen brauchen sind:

  • aussagekräftige Bilder oder Fotos von der Anlage oder Maschine, die angebunden werden soll
  • eine kurze Beschreibung der Anlage oder Maschine
  • eine kurze Beschreibung davon, was Sie mit der Cloud vorhaben, zum Beispiel Predictive Maintenance, Reduzierung der Wartungskosten in der Gewährleistungszeit, höhere Anlagenverfügbarkeit und ähnliches

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich! Im weiteren Verlauf des Projektes werden sie gegebenenfalls anonymisiert.

Welcher der Bewerber den kostenlosen Zugang erhält, entscheidet ein Gremium aus Vertretern der fluid, Eaton und T-Systems. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Digitalisierung und Augmented Reality auf dem Hydraulikgipfel 2018

Der Hydraulikgipfel 2018 steht unter dem Motto "Mit Hochdruck in die Zukunft". Am 09. Mai erleben die Teilnehmer im Maritim Hotel in Würzburg Best-Practice-Beispiele und erfahren, wo Methoden der Industrie 4.0 in der Hydraulik schon erfolgreich eingesetzt werden. Mit dabei ist auch Eaton: Produktmanager Andreas Kling hält den Workshop „Digitalisierung und Augmented Reality – live an einer elektro-hydraulischen Präzisionsmaschine“ und informiert außerdem in einem Vortrag über „Data Economy in der Hydraulik“.

Wenn Sie teilnehmen möchten, klicken Sie hier.