Hydraulische Bremszylinder ähneln von der Form und vom Aufbau her Industriegasfedern. Dass die ACE Stoßdämpfer diese Maschinenelemente auch in kompakter Bauform anbietet, war hinsichtlich der Integration in die Laufrad-Richtmaschinen ein entscheidender Faktor. Eine schnellere Maschine sollte nicht mehr Platz benötigen. Und die gesteigerte Effizienz durfte nicht durch Kosten von zum Beispiel größeren Bauteilen oder gar mehr Bedarf für die Stellflächen negativ belastet werden.

Neben der Baugröße sorgte auch die Vielzahl der DIN-genormten Anschlussteile im Zubehörportfolio von ACE für eine schnelle Integration. Die Auslegung stand unter dem Motto: So viel wie nötig, so wenig wie möglich. Um die Verfahrgeschwindigkeit zu regulieren, stellten sich Bremszylinder des Typs HB-12-20-EE-P als richtige Wahl heraus. Sie können in beiden Richtungen den Gleichlauf regeln und als Ausgleichselement für die hin- und herschwenkenden Massen dienen.

Mit Durchmessern von nur zwölf Millimeter, aber Hublängen von 20 Millimeter, sind diese Maschinenelemente in der Lage, Zug- und Druckkräfte von 180 Newton aufzubringen. Wie bei allen Typen dieser Familie reichen die zulässigen Temperaturbereiche von -20 Grad Celsius bis zu 80 Grad Celsius, so dass sie in fast allen Umgebungen einsetzbar sind. Neben dem Regulieren der Verfahrgeschwindigkeiten können solche Maschinenelemente auch schlagartiges Einfahren von Geräten verhindern. Um dies auch in anderen Fällen zu gewährleisten, liefert ACE auf Bestellung auch Sonderlängen, -hübe und -dichtungen.

Toleranzwerte um circa 0,3 Millimeter gesenkt

Bei Holland Mechanics wurde schon mit den Standardmodellen der Wunsch nach einem Toleranzbereich der Felgen von Plusminus 0,3 Millimeter unterboten. Durch die Verbesserung des Antriebs der Richtwerkzeuge, durch die Integration weiterer Präzisionsbauteile und das Hinzufügen der ACE Bremszylinder vom Typ HB-12-20-EE-P bewegen sich die Toleranzwerte nun bei Plusminus 0,1 Millimeter. In der Fahrradreifenbranche stellt dies einen signifikanten Unterschied dar. Gleiches gilt für die Steigerung der Produktionsgeschwindigkeit um zehn Prozent, seitdem die oben genannten Maßnahmen getroffen worden sind.

Außerdem ist es gelungen die vormaligen Ausfälle während der Bewegungsabläufe so gut wie vollständig zu verhindern, da die Greifer seltener neben die Speichen schnappen als zuvor. Beschleunigte Produktion bei weniger Ausfall geht nicht nur bei Laufrad-Richtmaschinen auf, sondern sorgt allseits für Zufriedenheit. hech