Knickstab-Druckentlastung

Bild: Bormann & Neupert

Der Prozessdruck wirkt über einen Hebelmechanismus auf den Knickstab, über dessen Länge, Durchmesser und Festigkeit der Ansprechdruck festgelegt ist. Bis zum Erreichen des Ansprechdrucks hält der Knickstab die Ventilscheibe in ihrer geschlossenen Position, auch bei schwankenden Betriebsdrücken. Sobald der kritische Druck erreicht wird, gibt der Knickstab kontrolliert nach.

Bormann & Neupert by BS&B

www.bormannneupertbsb.de