Schnellschaltventil 3WES..1XK/, Bild: Bosch Rexroth

Das Schnellschaltventil 3WES..1XK/ von Rexroth wurde speziell für diesen Einsatzfall entwickelt und ist mit 675 Millionen Schaltzyklen besonders zuverlässig und langlebig. Bild: Bosch Rexroth

Die Ein- und Auslassventile von großen Kraftmaschinen werden zwangsweise durch die Nockenwelle gesteuert. Mit einer variablen Ventilsteuerung kann dies variabel erfolgen: je nach Anordnung wird der Ventilhub verkürzt, verkleinert oder verlängert. Diese Anpassung der Ventilöffnungszeiten erlaubt eine Effizienzsteigerung sowie eine Emissionsreduzierung von Motoren.

Pro Zylinder kommt ein Ventil in Einsteckbauweise mit einem maximalen Durchfluss von 200 l/min zum Einsatz. Die Ansteuerung des Ventils erfolgt mittels pulsweitenmodulierten Spannungssignal über das Motorsteuergerät. Für das Ventil hat Rexroth einen neuen Aktor mit Flachankerprinzip entwickelt.

Das Dichtungssystem ist für den Einsatz mit Motorenöl SAE40 bei einem Betriebsdruck bis 350 bar ausgelegt. Der Einsatz hochpräziser Bauteile und aufeinander abgestimmte Materialien ermöglicht eine Lebensdauer von 675 Millionen Schaltzyklen bei einer wiederholgenauen Ein- und Ausschaltzeit von ≤5 ms.

Bosch Rexroth ist mit seinen Neuheiten auch auf der SMM, vom 6. bis 9. September 2016 in Hamburg, in Halle A1, Stand 420. hei