Hydraulikzylinder von Meusburger.

Hydraulikzylinder von Meusburger. Foto: Meusburger

Diese Neuerung bezieht sich auf die Hydraulikzylinder E 7000, E 7001 und E 7020. Dank den fein abgestuften Hublängen wird ein großes Einsatzgebiet ermöglicht. Ein besonderes Merkmal der doppelwirkenden Zylinder sind die serienmäßigen Längs- und Querbohrungen. Zudem sind die Kolbenstangen gehärtet und geschliffen und bieten somit Schutz vor Beschädigungen und Leckagen. Die standardmäßig verwendeten FKM-Dichtungen (Viton) ermöglichen Einsatztemperaturen von bis zu 180°C. Auch das passende Zubehör, wie Kupplungen, Magnetfeldsensoren für Positionsabfragen sowie Gewindeverschraubungen, wird vom Normalienhersteller angeboten. Die CAD-Daten sind sofort zum Download verfügbar, wobei der Hub direkt in den digitalen Katalogen eingetragen und anschließend in das CAD-Programm übertragen werden kann. kk