Pressensteuerblock

Bild: Parker

die ohne Zusatzblöcke realisiert werden können. Im Vergleich zur Vorgängerserie verringerte der Hersteller die Druckverluste. Die Pressensteuerung in den Nenngrößen NG10, NG16 und NG25 eignet sich für nahezu alle hydraulischen Pressentypen. Zahlreiche Funktionen können direkt am neu designten Grundblock eingerichtet werden, zum Beispiel Eilgangzylinder und federbelastete Werkzeuge auf der Kolbenseite.

Parker Hannifin               

www.parker.com