Mark Hydraulik entwickelt und konstruiert alle Arten Hydraulikzylinder.

Ob nun doppelwirkende Zylinder oder Plungerzylinder, die Mark Hydraulik entwickelt und konstruiert alle Arten Hydraulikzylinder.

Ob nun doppelwirkende Zylinder oder Plungerzylinder, Mark Hydraulik entwickelt und konstruiert alle Arten Hydraulikzylinder. Für die Entwicklung der ultraleichten Hydraulikzylinder setzte Mark auf ein Team aus Technikern, Metallurgen, Kunststoff-Spezialisten und Forschern.

Herkömmliche Hydraulikzylinder werden meist aus Stahl erzeugt. Ein Metallrohr wird mit zwei Endteilen verschweißt bzw. verschraubt. Mark hat jedes Einzelteil des Zylinders neu durchdacht und konstruktions- und materialseitig optimiert. Die Zylinderrohre stellt die Firma nun in einem patentierten Wickelverfahren aus Carbonfaser her. Wie Stahl dehnt sich auch die Carbonfaser, sie wird daher nach dem Wickelvorgang und beim Zusammenbau gespannt. Sowohl für diese Vorspannung als auch für die Ölzuführung wurden bereits Patente erteilt. Bei den – ebenfalls patentierten – Endkappen griff Mark auf sein 100-jähriges Tiefziehwissen zurück. Diese tiefgezogenen Metallkappen kompaktieren den Carbonmantel an den Zylinderenden. kk