B1

Bild: Maplesoft

Diese neue Bauteil-Bibliothek ist das Ergebnis einer Technologie-Partnerschaft mit Modelon, einem anerkannten Entwickler hochwertiger Modelica-Bibliotheken. Mit MapleSim Hydraulics Library können Ingenieure in der Industrie getestete Hydraulikkomponenten nahtlos integrieren und dabei weiterhin alle Vorteile der Fähigkeiten von MapleSim zur Modellierung, Analyse und Simulation nutzen.

MapleSim bietet einen modernen Ansatz zur physikalischen Modellierung und Simulation. Es verkürzt die Zeit zur Entwicklung und Analyse der Modelle ganz erheblich und liefert schnelle, hochgenaue Simulationen. MapleSim ermöglicht die Modellierung auf Systemebene. So können die Ingenieure hydraulische Untersysteme mit anderen Bereichen kombinieren und deren Zusammenspiel analysieren.

MapleSim Hydraulics Library enthält über 150 Komponenten zur Modellierung von Pumpen, Zylindern, Bewegungsführungen, Ventilen, Hydraulikleitungen, Volumina und Sensoren. Sie erlaubt es den Ingenieuren, sehr genaue Modelle zu erzeugen, indem sie beispielsweise die Auswirkungen der Komprimierbarkeit von Öl und Kavitationseffekte berücksichtigen, was zu äußerst genauen Darstellungen der Systemdynamik führt.

„Hydraulische Systeme sind dafür bekannt, dass sie sich nur schwierig mit hoher Genauigkeit modellieren lassen. Dies ist jedoch wichtig, um ihr Verhalten auf Systemebene zu verstehen“, erklärt hierzu Dr. Laurent Bernardin, Executive Vice-President und wissenschaftlicher Leiter bei Maplesoft. „Dank unserer Partnerschaft mit Modelon können unsere Kunden nun in MapleSim sofort das große Wissen und die Erfahrung nutzen, die in die Modelon Hydraulics Library eingeflossen sind, um die Vorgaben auf Systemebene zu erfüllen und sogar zu übertreffen.“

Dr. Hubertus Tummescheit, Geschäftsführer von Modelon, sagt: „Wir entwickeln hochwertige Bibliotheken für die gesamte Modelica-Community und wir freuen uns, dass wir unsere gut eingeführte Hydraulics Library nun auch den Anwendern von MapleSim zugänglich machen können.“ Tummescheit ergänzt: „Die Einführung der MapleSim Hydraulics Library unterstreicht die Leistungsfähigkeit der Modelica-Plattform für die Systemtechnik-Community.“

Modelon gilt als weltweit führend bei Verfahren und Werkzeugen zur Simulation von Systemen auf der Grundlage der Industriestandards Modelica und FMI (Functional Mockup Interface). Modelon hilft den Kunden, die Vorteile robuster MBSE-Strategien (Model Based Systems Engineering) zu nutzen, und dies ohne die bekannten Einschränkungen durch die Bindung an einen bestimmten Anbieter, Inkompatibilitäten bei den Werkzeugen und proprietäre Entwicklungssprachen. Modelon hat Niederlassungen in Schweden, Deutschland und den USA.

Maplesoft, eine Tochtergesellschaft der Cybernet Systems Co. Ltd. in Japan, ist ein führender Lieferant von Hochleistungs-Softwarewerkzeugen für Technik, Wissenschaft und Mathematik. Hinter den Produkten steht die Philosophie, dass Menschen mit großartigen Werkzeugen großartige Dinge schaffen können.

Autor nach Unterlagen von Maplesoft, www.maplesoft.com