Zur anschließenden großmechanischen Bearbeitung wurden die Teile per Schwertransporter in die nur 400 Meter entfernte Halle auf dem gleichen Betriebsgelände gefahren. Neben den erforderlichen Krankapazitäten, die 480 Tonnen heben können, erwartete sie hier ein umfangreicher Park an CNC-gesteuerten Großmaschinen, darunter auch zwei Portal-Bearbeitungszentren in Gantry-Bauweise. Da Siempelkamp die 500-Meganewton-Presse als Komplettanlage liefert, stammen die gesamte Automation, Hydraulik und Steuerung ebenfalls aus der Krefelder Fertigung. Dadurch ist nicht nur das passende Zusammenwirken der Komponenten gewährleistet, sondern auch der reibungslose Aufbau vor Ort in China. Der bewegliche, 2500 Tonnen schwere Laufholm wird über acht Zylinder angetrieben, jeder von ihnen mit einer Presskraft von 6250 Tonnen.

Gesenkschmiedepresse
510 Millimeter dicke Grobbleche mit anspruchsvollen mechanischen Eigenschaften lieferte die Dillinger Hütte an Siempelkamp für die 500 MN-Gesenkschmiedepresse. Bild: Dillinger Hütte