Druckregelventil der Serie ED05

Bild: Aventics

Entwickelt wurden die Druckregelventile ursprünglich für den Einsatz in Nutzfahrzeugen. Darüber hinaus haben sie sich in mobilen Arbeitsmaschinen bewährt. Inzwischen entscheiden sich auch Hersteller von Schienenfahrzeugen immer häufiger für diese Komponenten. In Zügen regeln die Druckregelventile zuverlässig Bremszylinder für komfortorientierte Bremsvorgänge oder passen als Luftfedersteuerungsventil die Fahrzeugeinstiegshöhe an jede Bahnsteighöhe an.

Durch die robusten Komponenten aus Aluminium-Druckguss und Stahl erfüllt ED05 die in der Bahntechnik geltenden Anforderungen an Brandschutz sowie die Robustheit gegenüber Stößen und Vibrationen. Der Einsatztemperaturbereich reicht von minus 40 °C bis plus 70 °C. Damit eignen sich die Ventile für den weltweiten Einsatz in allen Klimazonen. Die Ventile arbeiten Druckregelaufgaben dezentral ohne zusätzliche Parametereinstellung nach den Sollwerten der übergeordneten Zugsteuerung ab. Sie regeln ohne weitere Steuerungseinstellungen hochdynamisch und präzise Bewegungen und Kraft.

Aventics

www.aventics.com