Parallelgreifer, Bild: ASS Maschinenbau

Der Parallelgreifer PGR-P - Bild: ASS Maschinenbau

Mit vier Größenvarianten für die verschiedensten Handhabungsaufgaben ist die Baureihe der ASS-Parallelgreifer PGR-P nun komplett. Die doppeltwirkenden Greifer können je nach Anwendung als Außen- oder Innengreifer eingesetzt werden.

Abhängig von der jeweiligen Backengeometrie und -Stellung verfügen die Greifer über eine Schließkraft von 70 bis 310 Newton beziehungsweise eine Öffnungskraft von 80 bis 340 Newton. Der PGR-P wird mit Adapterbacken ausgerüstet. Dies sind zum Beispiel individuell 3D-gedruckte Konturen oder Grundbacken GB PGR. Die bauteilespezifisch angepassten Greifbacken eröffnen vielfältige Einsatzmöglichkeiten: Neben den individuellen Konturen können die Kontaktflächen für sensible Bauteile auch mit der EP-Beschichtung oder Flock versehen werden.

Vielfältige Adaptionspunkte ermöglichen eine flexible Montage. Ein integrierter Permanentmagnet sowie C-Nuten ermöglichen eine Kolbenabfrage. Optional können die Greifbacken mittels Induktionssensoren abgefragt werden, eine Teileanwesenheitskontrolle ist möglich.               

Quelle: ASS Maschinenbau

Bleiben Sie informiert

Diese Themen interessieren Sie? Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden. Gleich anmelden!

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?