fotolia

Bild: fotolia

Standardanschlüsse
Standardanschlüsse und Drosseln aus dem Programm 14 von Eisele sind in Zoll-Größen lieferbar. Bild: Eisele

Mit der neuen Klickdrossel steht nun ein weiterer Schwenkanschluss mit Dosierfunktion aus dem umfassenden Standardsortiment an Funktionsverschraubungen zur Verfügung.

Überall dort, wo Volumenströme fein dosiert werden müssen, spielt die neue Klickdrossel aus der Basicline von Eisele ihre Stärken aus. Sie bewährt sich sowohl zur genauen Regulierung von Druckluft sowie zur Durchflusssteuerung von Ölen und Schmierstoffen und lässt sich auf Anfrage für andere Medien modifizieren. Der robuste Schwenkanschluss aus vernickeltem Messing ist für einen Druckbereich von 0 bis 16 bar sowie einen Temperaturbereich von minus 20 bis plus 120 Grad Celsius ausgelegt. Die Durchflusssteuerung im Innern des Gehäuses übernimmt ein manuell verstellbarer Ring-spalt, der sich durch Drehen einer Rändelschraube mit Einrastfunktion vergrößern oder verkleinern lässt – Klick für Klick.

Im Vordergrund steht bei der Klickdrossel die einfache Bedienbarkeit: Während ein an der Hohlschraube angebrachter Strich die Nullstellung angibt, lässt sich die gewünschte Drosselung dank der Skala auf der griffigen Regulierschraube per Hand einstellen. „Die Kombination aus Regulierschraube und Hohlschraube erfüllt alle Ansprüche, die im industriellen Umfeld an die Mikrodosiertechnik gestellt werden“, erklärt Philipp Bochtler, Vertriebsingenieur bei Eisele in Waiblingen.